frohlocken

frohlocken
неотд vi высок
1) торжествовать, злорадствовать

Da hast du zu früh frohlóckt. — Ты рано радуешься.

2) (über A) радоваться, ликовать (по случаю чего-л)
3) (D) уст восхвалять, воспевать

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Смотреть что такое "frohlocken" в других словарях:

  • Frohlocken — Frohlócken, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben zu sich nimmt, einen hohen Grad der Freude so wohl durch die Stimme, als auch durch die Geberden an den Tag legen. Da das alles Volk sahe, frohlockten sie und fielen auf ihr Antlitz, 3 Mos …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • frohlocken — V. (Aufbaustufe) geh.: Triumph empfinden Synonyme: triumphieren, schadenfroh sein Beispiel: Er hat wieder zu früh frohlockt. frohlocken V. (Oberstufe) geh.: seiner Freude Ausdruck geben Synonyme: sich freuen, jubeln, jauchzen Beispiel: Er… …   Extremes Deutsch

  • frohlocken — frohlocken:1.⇨jubeln(1)–2.⇨schadenfroh(2) frohlocken 1.→jubeln 2.schadenfrohsein,sichdieHändereiben,sichweiden,sichheimlichfreuen,lachen/spottenüber,sichinsFäustchenlachen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • frohlocken — ↑jubilieren, ↑triumphieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • frohlocken — Vsw std. stil. (14. Jh.), spmhd. vrolocken Stammwort. Vermutlich zu lecken springen, hüpfen mit Umbildung, als das einfache lecken2 unterging. deutsch d. ( locken), s. froh …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • frohlocken — jubeln; jubilieren; jauchzen; Freude empfinden; (sich) freuen; erfreut sein * * * froh|lo|cken [fro lɔkn̩] <itr.; hat (geh.): sich [heimlich] über den Schaden eines anderen freuen; schadenfroh sein: er frohlockte über die Niederlage seines… …   Universal-Lexikon

  • frohlocken — froh·lo·̣cken; frohlockte, hat frohlockt; [Vi] geschr veraltend; 1 über etwas (Akk) frohlocken ≈ ↑triumphieren (2) 2 das Lob Gottes singen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • frohlocken — froh: Mhd. vrō, ahd. frao, frō, mniederl. vrō sind verwandt mit aisl. frār »hurtig« und mengl. frow »eilig«. Die Bedeutung »freudig gestimmt, heiter, vergnügt« hat sich demnach über »erregt, bewegt« aus »lebhaft, schnell« entwickelt.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Frohlocken — Man muss nicht frohlocken, bis man im Hafen ist. Bei Narwa hat man das Sprichwort: Man kann auch an der Mole noch Schiffbruch leiden. Die Küste, an der Narwa liegt, ist nämlich sehr flach und das Meer dort voller Sandbänke. (Altmann V.) Die Esten …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • frohlocken — froh|lọ|cken ; sie hat frohlockt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • jubeln — frohlocken; jubilieren; jauchzen * * * ju|beln [ ju:bl̩n] <itr.; hat: seiner Freude über etwas laut, stürmisch Ausdruck geben; in Jubel ausbrechen: die Kinder jubelten, als sie den Großvater sahen. Syn.: ↑ jauchzen. * * * ju|beln 〈V. intr.;… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»